Afrika-Mails

Kein Ende

Seite 1 von 1

Konsument 3/2008 veröffentlicht: 26.02.2008

Inhalt

E-Mails aus Nigeria oder einem anderen afrikanischen Land, die einen sechsstelligen Dollar-Betrag dubioser Herkunft versprechen, kursieren noch immer. Wer darauf reagiert, erhält immer wieder Aufforderungen, kleinere oder größere Summen als „Gebühren“ zu überweisen. Geld sieht man keines.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI