Computerkauf in Neuseeland

Rückvergütung mit Haken

Seite 1 von 1

Konsument 8/2010 veröffentlicht: 22.07.2010

Inhalt

„Konsument international" berichtet, was andere Konsumentenmagazine schreiben - hier: Neuseeland.“

In Neuseeland sind Rückvergütungen besonders im Computerbereich gang und gäbe. Wer sein Gerät online registriert, so berichtet das neuseeländische Konsumentenmagazin "Consumer", und die Anweisungen exakt befolgt, bekommt einen Teil des Kaufpreises zurück. Genau hier liegt der Haken. Um Missbrauch vorzubeugen, akzeptieren die Anbieter nicht den geringsten Fehler. Dadurch fallen immer wieder Kunden um ihre Rückvergütung um oder diese wird erst nach Monaten überwiesen.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo