Datenroaming verringern

Unnötige Datenabfragen verhindern

Seite 1 von 1

KONSUMENT 8/2014 veröffentlicht: 24.07.2014

Inhalt

"Ich habe ein Roamingpaket gekauft und möchte es kontrolliert nutzen. Deshalb interessiert mich, wie ich unnötige Datenabfragen meines Smartphones verhindern kann." - In unserer Rubrik "Tipps nonstop" stellen Leser Fragen und unsere Experten geben Antwort - hier Gernot Schönfeldinger.

 VKI-Experte Gernot Schönfeldinger
Mag. Gernot
Schönfeldinger

Wenn Sie im Ausland das Datenaufkommen am Smartphone reduzieren möchten, dann sollten Sie auf jeden Fall das automatische Update von Apps abschalten, genauso wie die Sicherung Ihres Gerätes in der Cloud. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Hintergrundaktualisierung von Apps oder Widgets, die z.B. über das Wetter informieren oder Schlagzeilen liefern.

Automatische Aktualisierungen verhindern

Hier können Sie verhindern, dass sich die Apps automatisch aktualisieren: Android 4: >Einstellungen >Datenverbrauch; iOS 7: >Einstellungen >Allgemein >Hintergrundaktualisierung.

Abfrageintervalle reduzieren

Unterbinden Sie auch das automatische Laden von Bildern in E-Mails und reduzieren Sie die Häufigkeit der E-Mail-Abrufe bzw. tun Sie dies manuell. Gleiches gilt für das Intervall, in dem z.B. die Kontakte oder Kalendereinträge synchronisiert werden. Verwenden Sie außerdem eine Navigations-App mit lokal gespeichertem Kartenmaterial.


Hier finden Sie mehr unserer Tipps nonstop.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo