Digitalfotografie

Speicherkarten

Seite 1 von 1

Konsument 3/2007 veröffentlicht: 17.02.2007

Inhalt

Der Bilderretter aus dem Internet: "smartrecovery".

Hilfe bei Bildübertragungsproblemen

Speicherkarten in Digitalkameras sind zwar relativ robust, dennoch können Probleme bei der Bildübertragung auftreten. Ein defektes Speichermedium muss dabei nicht den Verlust der Urlaubsfotos bedeuten. Lassen sich Bilder nicht mehr über die Fotosoftware vom Chip herunterladen, hilft unter Umständen die gratis aus dem Netz zu beziehende Software „smartrecovery” (Download unter www.pcinspector.de ) weiter. Das Programm ist relativ einfach zu bedienen, es kann allerdings etwas dauern, bis alle Bilder auf einem Chip erfasst sind.

Tipp: Wenn smartrecovery beim ersten Mal nicht erfolgreich ist, lohnt sich unter Umständen ein zweiter Versuch.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo