Drucker im Test

Übler Geruch

Seite 1 von 1

Konsument 5/2009 veröffentlicht: 15.05.2009

Inhalt

Leserbrief zu Konsument 3/2009.

Ich hatte in einem Elektromarkt den Samsung-Drucker CLP-315 gekauft. Grundsätzlich war ich mit dem Gerät zufrieden. Nur die Geruchsentwicklung beim und nach dem Druck war so extrem, dass ein Weiterbetrieb nach einem Monat nicht mehr möglich war. Aufgrund dieses Mangels habe ich das Gerät beim Händler reklamiert und das Geld zurückerhalten. Sicherlich wird dieses Produkt nicht mehr gekauft.

Ing. Josef Sabor
Wien

Samsung Electronics Austria GmbH meinte dazu:

Wir bedauern die entstandenen Unannehmlichkeiten aufgrund der Geruchsentwicklung des Kundengerätes, zumal das besagte Modell CLP-315W auch mit dem Umwelt-Gütesiegel „Blauer Engel“ ausgezeichnet ist. Grundsätzlich ist aufgrund des Druckverfahrens bei Laserdruckern eine gewisse Geruchsentwicklung gegeben. Bei einem Neugerät kann diese stärker auftreten, lässt aber nach kurzer Zeit nach. Darüber hinaus können Einflüsse wie der Standort des Gerätes oder die Wahl des Papiers die Geruchsentwicklung beeinflussen. Bei anhaltender Geruchsentwicklung empfehlen wir die Prüfung der Hardware des Gerätes durch einen Samsung Servicepartner.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo