E-Mails: Große Attachements

Kein freier Speicherplatz zur Verfügung

Seite 1 von 1

Konsument 1/2010 veröffentlicht: 07.12.2009

Inhalt

Wieso können E-Mails mit größeren Anhängen (über 10.000 KB) nicht immer zugestellt werden? - In unserer Rubrik "Tipps nonstop" stellen Leser die Fragen und unsere Experten geben Antwort - hier Paul Srna.

Paul SrnaE-Mails mit größeren Attachments bleiben öfter in Spam- Filtern hängen. Unter Spam versteht man jene unerwünschten Werbe-E-Mails, die sich zu einer wahren Landplage entwickelt haben. Daher werden von Internetprovidern oft Spamfilter installiert, die derartige Mails fernhalten sollen, auch wenn das leider nicht in allen Fällen gelingt.

Kein Platz frei 

Eine andere Möglichkeit: Im elektronischen Postfach des Empfängers, der „Mailbox“, ist nicht genug Platz frei. Der Provider Chello erlaubt beispielsweise nur insgesamt 10 MB. Daher sollten Dateien, die per E- Mail verschickt werden, nicht zu groß sein. Übrigens: Auch an unser Postfach leserbriefe@konsument.at sollte man keine E-Mails mit großen Attachments schicken, weil diese möglicherweise nicht zugestellt werden können.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo