Formatierung übertragen

Für Word und OpenOffice

Seite 1 von 1

KONSUMENT 9/2012 veröffentlicht: 30.08.2012

Inhalt

Ein kleiner Pinsel beschleunigt das Formatieren von Word-Dokumenten erheblich.

Mit Microsoft Word oder der kostenlosen Alternative OpenOffice (www.openoffice.org/de) lassen sich wunderbare Dokumente entwerfen, die sich vor Druckprodukten nicht zu verstecken brauchen. Wer jedoch nicht täglich im Beruf mit diesen Programmen befasst ist, kennt bei Weitem nicht alle Funktionen bzw. werden selbst dann nicht sämtliche Möglichkeiten ausgeschöpft.

Mühsames händischen formatieren

Bei einigen davon würde es sich freilich auszahlen. Wer einmal versucht hat, beispielsweise eine Geburtstagseinladung ansprechend zu gestalten, der weiß, wie mühsam das individuelle Formatieren eines Textdokuments ist. Zahllose Mausklicks sind nötig, um eine Überschrift oder einen Absatz hinsichtlich Schriftart, Schriftgröße, Schriftfarbe, Zeilenabstand etc. wunschgemäß aussehen zu lassen – und dann warten vielleicht noch drei weitere Absätze darauf, in gleicher Weise in Form gebracht zu werden.

Format übertragen ...

Der kleine Pinsel in der Menüleiste bzw. im Menüband, wie es in den aktuellen Word-Versionen heißt, kann diesbezüglich wertvolle Dienste leisten. Er steht für „Format übertragen“ und tut nichts anderes, als sämtliche Formatierungen einer Zeile oder eines Absatzes zu kopieren und auf eine andere Zeile/einen anderen Absatz zu übertragen. 

... via Pinselwerkzeug

Die Vorgangsweise: Markieren Sie mit der linken Maustaste und dem Cursor die bereits formatierte Zeile bzw. den fertigen Absatz, klicken Sie mit der linken Maustaste auf den Pinsel und markieren Sie anschließend die noch unformatierte Zeile bzw. den noch rohen Absatz. Augenblicklich verändern diese ihr Aussehen und entsprechen nun hinsichtlich ihrer Formatierung dem Original.

Formatierung mehrfach übertragen

Eine zusätzliche Komfortfunktion, die nur Microsoft Word bietet: Wenn Sie den Pinsel im Zuge der Formatübertragung doppelt anklicken, dann bleibt er eingerastet und Sie können gleich mehrere Zeilen/Absätze hintereinander formatieren. Die Funktion ist aufgehoben, sobald Sie nochmals auf den Pinsel klicken.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
3 Stimmen

Kommentare

  • Formatierung mehrfach übertragen
    von rip99 am 27.09.2012 um 09:46
    eine kleine Korrektur möchte ich anbringen: auch im openoffice gibt es die Einrastfunktion für den Pinsel. zweimal aufs Symbol klicken aktiviert die Mehrfachfunktion, nochmals klicken oder die Taste deaktiviert sie wieder.
KONSUMENT-Probe-Abo