Handys

Mehr Farbe ins Leben

Seite 1 von 8

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 5/2003 veröffentlicht: 15.04.2003

Inhalt

  • Es geht doch noch kleiner
  • Farbdisplays im Kommen
  • Kostenfallen vermeiden

Erinnern Sie sich noch? 15 Zentimeter lang, 6 Zentimeter breit und ein viertel Kilo schwer: Dermaßen wuchtig lagen die Mobiltelefone noch in der zweiten Hälfte der 90er-Jahre in unseren Händen. Mittlerweile haben die Hersteller etliche Zentimeter abgezwickt, und ein Gerät mit mehr als 100 Gramm zählt zu den Schwergewichten. Einerseits ist diese Miniaturisierung begrüßenswert, andererseits fragt man sich, wie lange es noch dauert, bis das erste Modell bis zur Unhandlichkeit geschrumpft ist? Den Daumen müssen wir uns bei einhändiger Bedienung schon jetzt verrenken.

Vor dem Kauf mehrere Geräte ausprobieren

Angesichts der geringen technischen Unterschiede ist die einfache und verständliche Bedienbarkeit der Handys überhaupt ein vorrangiges Auswahlkriterium. In jüngeren Jahren gewöhnt man sich ja noch an so manche Eigentümlichkeit – etwa bei der Menüführung – und kommt auch mit einem schlechter ablesbaren Display zurecht. Mit dem Alter gewinnen diese Dinge jedoch an Bedeutung. Das ist freilich eine subjektive Sache. Nehmen Sie daher vor der Kaufentscheidung mehrere Geräte in die Hand, und machen Sie sich ein wenig mit der Menüführung vertraut. Im Idealfall ist sie selbsterklärend, denn gut aufbereitete Bedienungsanleitungen sind weiterhin Ausnahmeerscheinungen.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
KONSUMENT-Probe-Abo