Handys

Bewegung auf dem Mobilfunksektor

Seite 1 von 5

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 5/2006 veröffentlicht: 19.04.2006

Inhalt

  • Erweitertes Angebot
  • Neue Abrechnungsmodelle

Kamera, Music-Player und Bluetooth

Handymodelle ohne Kamera und Music-Player sind heute in der Minderzahl und Bluetooth, als kabellose Verbindung zur Freisprecheinrichtung oder zum PC, entwickelt sich zur Standardausstattung.

PoC im Kommen

Weitere Funktionen sind im Kommen, die allerdings nur in Verbindung mit einem entsprechenden Angebot des Netzbetreibers nutzbar sind. Zum Beispiel „Push to talk over Cellular (PoC)“, ein Dienst, der eine direkte Sprechverbindung zu einem oder mehreren Partnern ermöglicht und aus dem Handy ein Walkie-Talkie macht. So wie dort kann jeweils nur eine Person sprechen, dies allerdings im gesamten Mobilnetz und relativ kostengünstig.

UMTS-Ausbau und EDGE

Nachdem der UMTS-Ausbau (Universal Mobile Telecommunications System, die Mobilfunktechnologie der dritten Generation, 3G) nur schleppend verläuft, weil kostspielige neue Sendeanlagen errichtet werden müssen, wird parallel das bestehende Angebot verbessert. Etwa durch den Übertragungsstandard EDGE (Enhanced Data Rates for GSM Evolution), der die Datenübertragungsrate deutlich beschleunigt.

Handy-Testabelle

Das Testurteil zu den einzelnen Modellen finden Sie in unserer Handy-Testtabelle links. Die Testabelle enthält auch zahlreiche Informationen zu Ausstattung und Leistung - aufzufinden in der Detailtabelle (Klick auf den Button [Produkte vergleichen] am unteren Tabellenrand. Was die einzelnen Funktionen und Fachausdrücke bedeuten finden Sie in unserem Serviceartikel Handy .

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
Bild: VKI