Handys: Strahlen

Verringerung

Seite 1 von 1

Konsument 2/2010 veröffentlicht: 21.01.2010

Inhalt

Immer wieder finde ich im Internet Angebote zur Verringerung der Handystrahlung. Haben Sie derartige Chips, Kristalle oder Taschen schon einmal getestet? - In unserer Rubrik "Tipps nonstop" stellen Leser die Fragen und unsere Experten geben Antwort - hier Ing. Peter Gradauer.

Gradauer Portrait Tipps nonstop 100pxNein. Ein Test hätte auch wenig Sinn. Der Wissenschaft ist nämlich keine Möglichkeit bekannt, die Strahlung „abzulenken“ oder zu „neutralisieren“. Daher sind diese Angebote im Allgemeinen als wenig seriös einzustufen. Wenn man die Strahlenbelastung reduzieren möchte, ist es wirksamer, das eingeschaltete Handy nicht direkt am Körper zu tragen und Gespräche möglichst kurz zu halten. Auch eine Freisprecheinrichtung verringert die Belastung.

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
1 Stimme
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo