Hoax: Falschmeldung über feuchte Swiffer-Tücher

Keine Gefahr für Hunde und Katzen

Seite 1 von 1

veröffentlicht: 01.06.2004

Inhalt

Wenn sie feucht sind, so behauptet ein E-Mail – würden Swiffer-Putztücher Hunde und Katzen töten. Stimmt nicht, es handelt sich um eine Falschmeldung, einen sogenannten Hoax.

Hier der Beginn der Falsch-Meldung:

„Betreff: Feuchte Swiffer-Tücher: Gefährlich für Hunde und Katzen !!!
Einem französischen Forum entnommen (wurde übersetzt): Kürzlich, musste eine meiner Nachbarn ihren 5 jährigen Schäferhund eines schmerzhaften Leberleiden wegen, einschläfern. Der Hund war bis vor einigen Wochen in perfektem Gesundheitszustand.

Aus diesem Grund hat die Besitzerin eine Autopsie beantragt. Die Leber war in einem fürchterlichen Zustand, der auf Gifteinnahme zurückführt. (...) Bei der genaueren "Inspektion" der Verpackung der "feuchten Tücher Swiffer" stoss er auf das Kleingedruckte: Eine Warnung: Dass dieses Produkt giftig sein kann für Kinder und Tiere. (...)“

Mehr Informationen über aktuelle Hoaxes finden Sie auf der Website der Technischen Universität Berlin:

[ Hoax-Info der TU-Berlin ]

 

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
3 Stimmen
Bild: KONSUMENT.at auf Facebook - Jetzt Fan werden!