Hofer-Notebook von Gericom

Nicht erreichbar

Seite 1 von 1

Konsument 10/2006 veröffentlicht: 20.09.2006, aktualisiert: 22.09.2006

Inhalt

Telefon nicht abgehoben, Mails nicht beantwortet ... Leserbrief zu Konsument 7/2006.

Schwer, wenn überhaupt, erreichbar!

Tatsache ist, dass die Firma Gericom schwer, wenn überhaupt, erreichbar ist. Sprich: Man kauft ein Gerät ohne Garantie/Gewährleistung, Unterstützung und Wartung. Ich hatte bei Hofer einen PC-Flachbildschirm von Gericom gekauft. Die Darstellung war teilweise verzerrt (ein Kreis wird auf dem Schirm zur Ellipse, die vertikale Koordinate wird größer dargestellt als die horizontale).

Ich versuchte länger als eine Woche täglich mehrmals telefonisch und per E-Mail irgendjemanden bei Gericom zu erreichen. Das Telefon wurde nie abgehoben, selbst nach 15 Minuten nicht, E-Mails wurden nie beantwortet. Es war, als ob es diese Firma gar nicht gäbe. Danach hörte ich, dass dies bei Gericom üblich sei, und werde sicher nie wieder etwas von dieser Firma kaufen, so „preiswert“ kann das gar nicht sein.

Herbert Köhler
Wien

Als wir uns einschalteten, erhielt Herr Köhler endlich die nötigen Hinweise für die richtige Einstellung.

Die Redaktion

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI