Internethandel: Bananamedia

Kriminalfall

Seite 1 von 1

Konsument 7/2008 veröffentlicht: 24.06.2008

Inhalt

Verdacht des schweren gewerbsmäßigen Betruges.

Aufruf der Wiener Polizei

Auf der Internetseite bananamedia.at sollte man elektronische Geräte sehr preiswert erstehen können. Leider warteten aber viele Konsumenten nach Bestellung und Vorauszahlung vergeblich darauf, dass die Waren geliefert wurden. Jetzt wurden sechs Personen wegen des Verdachts des schweren gewerbsmäßigen Betruges festgenommen. Auch andere Websites werden mit diesem Vorfall in Verbindung gebracht, z.B. diskontclick.at und technikmonster.de. Die Wiener Polizei bittet Geschädigte, sich beim Journaldienst unter der Wiener Telefonnummer 01 313 10-33800 zu melden.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo