iPhone und iPod: Feuchtigkeitsschäden

Apple zahlt Entschädigung

Seite 1 von 1

KONSUMENT 8/2013 veröffentlicht: 25.07.2013

Inhalt

Feuchtigkeitsschäden: Apple zahlt insgesamt 53 Mio. US-Dollar an iPhone- und iPod-Besitzer.

Und zwar an all jene, denen Apple eine Garantiereparatur wegen eines Wasserschadens verweigert hatte.

Außergerichtlicher Vergleich

In einer Sammelklage, an der sich 153.000 Kunden in den USA beteiligt hatten, wurde Apple vorgeworfen, dass die Feuchtigkeitsindikatoren zu sensibel reagierten. Apple hat nun einem außergerichtlichen Vergleich zugestimmt.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
2 Stimmen
KONSUMENT-Probe-Abo