Junkfoodhersteller

Versteckte Werbung statt Erziehung

Seite 1 von 1

Konsument 5/2009 veröffentlicht: 04.05.2009

Inhalt

"Konsument international" berichtet, was andere Konsumentenmagazine schreiben - hier: Internationale Websites - Kritik an versteckten Werbeaussagen.

Selbstkontrolle funktioniert nicht

Ein schlechtes Zeugnis stellt Consumers International den Websites der „Junkfood“- Hersteller wie Kellogg‘s, McDonald‘s oder Nestlé aus. Hinter Clubmitgliedschaften, Gratis-Downloads und interaktiven Spielen mit vordergründig erzieherischem Wert verstecken sich demnach Werbebotschaften, die sich gezielt an Kinder richten. Die Zusage, sich selbst zu kontrollieren, sei bisher ein Lippenbekenntnis geblieben.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI