klax.max Wertkartenhandy

Abrechnungsumstellung

Seite 1 von 1

Konsument 11/2004 veröffentlicht: 18.10.2004, aktualisiert: 19.10.2004

Inhalt

Lerserbrief aus Konsument 11/2004.

Ich bin langjähriger Kunde von klax.max bzw. T-mobile und benützte das Roaming-Service mittels Abrechnung per Kreditkarte für Telefonate aus dem Ausland. Dabei war der „Kontostand“ des Wertkartenhandys bisher immer irrelevant. Am 20. Juli 2004 wurde ein wichtiges Telefonat, das ich aus Großbritannien führte, plötzlich unterbrochen. Am 23. Juli erhielt ich von T-mobile auf dem Postweg Nachricht über eine Umstellung auf Abrechnung via Wertkarte bei Auslandsgesprächen.

Für ein professionell geführtes Unternehmen wäre es eine Selbstverständlichkeit, ihre Kundschaft mindestens vier Wochen vor einer diesbezüglichen Umstellung zu informieren.

Gerhard Winter
Internet

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Lebensmittel-Check