Mac: Datentransferanzeige

Datenströme nachverfolgen

Seite 1 von 1

veröffentlicht: 18.07.2013

Inhalt

KONSUMENT-Computertipps: Wir zeigen, wie Sie Umwege vermeiden, Probleme lösen und informieren über nützliche Alternativen. - Diesmal: Das kostenlose Hilfsprogramm MenuMeters holt die Vorgänge im Inneren des Computers ans Tageslicht.

Vor allem Umsteiger vom PC auf den Mac stört oft die Tatsache, dass man z.B. die ein- und ausgehenden Datenströme nicht nachverfolgen kann.

Menu Meters (Bild: VKI)
MenuMeters
Down- und Uploads

Das kostenlose Hilfsprogramm MenuMeters (http://www.ragingmenace.com/software/
menumeters/index.html
) macht diese Vorgänge transparent. Gleich nach dem Herunterladen können Sie über die Systemeinstellungen die Down- und Uploads in der Menüleiste sichtbar machen.

Prozessor-, Arbeitsspeicher- und Festplattenauslastung

Darüber hinaus kann MenuMeters auf Wunsch auch die Prozessor-, Arbeitsspeicher- und Festplattenauslastung anzeigen. Das Programm ist Donationware, d.h. wenn es Ihnen das wert ist, dann können Sie dem Entwickler einen kleinen Betrag spenden, sind aber nicht dazu verpflichtet.

Bewertung

Wertung: 2 von 5 Sternen
5 Stimmen

Kommentare

  • Verwunderung
    von GeHuNi am 07.08.2013 um 17:17
    Mich verwundert die Aussage "Vor allem Umsteiger vom PC auf den Mac stört oft die Tatsache, dass man z.B. die ein- und ausgehenden Datenströme nicht nachverfolgen kann." schon ein wenig muss ich sagen. Was ist mit dem in OS X integrierten Dienstprogramm "Aktivitätsanzeige"? Dies kann all die genannten Werte auch anzeigen. Wozu soll denn dann noch zusätzlich so ein "Hilfsprogramm" heruntergeladen und installiert werden?
Bild: VKI