Mehr Schriften am PC

www.fontseek.com

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 14.09.2009

Inhalt

"Konsument"-Computertipps: Wir zeigen wie Sie Umwege vermeiden, Probleme lösen und informieren über nützliche Alternativen. Diesmal: Mehr Schriften am PC. 

Textverarbeitungsprogramme bieten eine Standardauswahl an Schriften. Sie können die Vielfalt durch kostenlose Software ganz leicht erweitern. Das in die Microsoft-Betriebssysteme "XP", "Vista“ und "7" integrierte "Word Pad", die Bürosoftware "Word für Windows" als Bestandteil von Microsofts Office-Paketen, oder auch das Textverarbeitungsprogramm der kostenlosen Open-Source-Alternative "OpenOffice“ werden mit einer ganzen Reihe von vorinstallierten Schriften ausgeliefert.

Suchmaschine www.fontseek.com

Nach der zehnten kreativ gestalteten Einladung sind diese trotzdem ausgereizt (nicht zuletzt deshalb, weil alle anderen sie gleichfalls verwenden) bzw. werden spezielle Bedürfnisse, wie "Handschriften“, nur marginal abgedeckt.
Im Internet werden für solche Zwecke Tausende von Schriftarten angeboten. Viele davon sind für den Privatgebrauch gratis. Mit der Suchmaschine www.fontseek.com finden Sie einschlägige Seiten, die Sie nach neuen Schriften durchstöbern können. Diese können Sie dann wie jede andere Software downloaden.

Komprimierte Zip-Datei

Meist handelt es sich um eine komprimierte Zip-Datei. Einmal heruntergeladen, öffnet ein Doppelklick darauf den Assistenten zum Entpacken der Zip-Datei. Sie besteht oft aus einem Textdokument mit Impressum und rechtlichen Hinweisen sowie der eigentlichen Schriftdatei. Letztere verschieben Sie unter „XP“ in den Ordner „C:/Windows/Fonts“, unter „Vista“ klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen aus dem Menü „Installieren“. Unter „7“ erscheint nach Doppelklick auf die Datei ein Fenster mit der Installationsoption. Installationsort ist der gleiche Ordner wie unter „XP“.

Alternativ zur geschilderten Vorgangsweise können Sie den in OpenOffice integrierten Assistenten benützen (>>Datei/Assistenten/Schriftarten aus dem Internet installieren<<). Die Auswahl an Schriften ist allerdings geringer. Achtung! Diese Schriften sind nur lokal gespeichert. Damit sie auf einem anderen Computer lesbar sind, muss jede davon auch dort installiert werden!

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo