Mehrere Dateien in Windows umbenennen

Automatische Nummerierung

Seite 1 von 1

veröffentlicht: 23.07.2013

Inhalt

KONSUMENT-Computertipps: Wir zeigen, wie Sie Umwege vermeiden, Probleme lösen und informieren über nützliche Alternativen. - Diesmal: Mit dem Windows-Explorer können Sie mehreren Dateien auf einmal denselben Namen zuweisen. Die Nummerierung erfolgt automatisch.

Vor allem im Fotobereich ist es sinnvoll und notwendig, gleich mehreren Fotos einen einheitlichen Dateinamen zuzuweisen, um sie einem Ereignis zuzuordnen. Üblicherweise erledigt man das bereits beim Import von der Kamera oder später mithilfe eines Bildverwaltungs- und/oder Bildbearbeitungsprogramms.

Dateien markieren + rechter Mausklick "Umbenennen"

Wenn es aber einmal schnell gehen muss oder es sich um eine andere Art von Dateien handelt, dann können Sie auch auf den Windows-Explorer zurückgreifen. Markieren Sie einfach mithilfe des Mauszeigers bei niedergedrückter Strg-Taste der Reihe nach all jene Dateien, die Sie umbenennen möchten. Danach führen Sie auf der ersten Datei in der Reihe einen Rechtsklick aus und wählen aus dem Menü "Umbenennen".

Fortlaufende Nummer hinzugefügt

Jetzt lassen Sie die "Strg"-Taste los und geben den gewünschten Namen ein. Nun drücken Sie nur noch die "Enter"-Taste und schon tragen die gewählten Dateien denselben Namen plus eine in Klammern angefügte fortlaufende Nummer.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
4 Stimmen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo