Microsoft Office

Die zuletzt verwendeten Dokumente verwalten

Seite 1 von 1

KONSUMENT 8/2013 veröffentlicht: 25.07.2013

Inhalt

KONSUMENT-Computertipps: Wir zeigen, wie Sie Umwege vermeiden, Probleme lösen und informieren über nützliche Alternativen. - Diesmal: Die Liste der zuletzt verwendeten Dokumente in Word oder Excel ermöglicht den praktischen Schnellzugriff. Umfang und Inhalt können Sie beeinflussen.

Wenn Sie etwa den Speicherort eines vor Kurzem erstellten Word-Dokuments nicht mehr eruieren können oder einfachen und raschen Zugriff auf Dateien haben möchten, an denen Sie aktuell arbeiten, erweist sich die Liste der zuletzt verwendeten Dokumente als praktisch. Zu finden ist sie beim Menüpunkt „Datei“. Unter Word 2003 wird die Liste direkt im Menüfenster eingeblendet, in den Versionen ab Word 2007 gibt es einen entsprechenden Eintrag, den Sie anklicken müssen, um zur Listenansicht zu gelangen.

Umfang der Liste individuell einstellbar

Unter Word 2003 klicken Sie auf >>Extras/Optionen/Allgemein<<, in den jüngeren Versionen auf >>Datei/Optionen/ Erweitert<<. Hier können Sie die Anzahl auf bis zu 50 Listeneinträge erhöhen, lediglich unter Word 2003 sind es maximal 9 Einträge. Die Reihung der Listeneinträge erfolgt chronologisch, das zuletzt Verwendete wird an die erste Stelle gereiht. Wenn die Anzahl unterschiedlicher Dokumente die voreingestellte Anzahl übersteigt, fallen die älteren Einträge aus der Liste heraus. In den neueren Office-Versionen können Sie aber durch Klick auf die Pin-Nadel neben dem Eintrag wichtige Dokumente dauerhaft an die Liste anheften.

Liste wieder löschen

Es kann freilich auch sein, dass Sie Listeneinträge löschen möchten, z.B. wenn andere Benutzer dasselbe Konto am Computer verwenden. In den jüngeren Word-Versionen genügt ein Rechtsklick auf den jeweiligen Eintrag, um zur Option „Löschen“ zu gelangen. Unter Word 2003 müssen Sie die Tastenkombination [Strg]+[Alt]+[–] drücken, dann verwandelt sich der Mauszeiger in einen waagrechten Balken. Damit klicken Sie auf „Datei“ und auf den Listeneintrag, den Sie löschen möchten.

Die in diesem Computertipp geschilderte Vorgangsweise gilt analog auch für Excel-Sheets und PowerPoint-Präsentationen.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
3 Stimmen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo