Mobiles Breitband: Was sagen Sie dazu?

Editorial von Franz Floss

Seite 1 von 1

Konsument 11/2009 veröffentlicht: 16.10.2009, aktualisiert: 02.11.2009

Inhalt

Mobiles Breitband: Die Branche überbietet sich in Versprechungen; ein Kommentar von VKI-Geschäftsführer Franz Floss.

 Franz Floss 2 110px
Franz Floss
Geschäftsführung VKI
Den für diese Nummer angekündigten Test "Mobiles Breitband" haben wir leider verschieben müssen. Er wird natürlich in einer der nächsten Ausgaben nachgeholt.

Heftige Reaktionen der Betreiber

Unsere bereits angelaufenen Testarbeiten führten aber schon jetzt zu heftigen Reaktionen der Betreiber von mobilem Breitband. Die Konsumenten seien ohnehin zufrieden und es gebe kaum Reklamationen, bekamen wir auf unsere Kritik zu hören, dass die mit "bis zu …" angegebenen Geschwindigkeiten in der Praxis bei Weitem nicht erreicht werden. Dies sei den Konsumenten ja ohnehin klar, meint die Branche. So ähnlich wie bei den Treibstoffverbrauchsangaben der Autohersteller, bei denen der Konsument auch wisse, dass sie nicht ernst zu nehmen seien, weil sie nur unter optimierten Bedingungen gelten würden.

Was sagen Sie dazu?

Tatsache ist, es handelt sich um einen entfesselten Markt, wo Österreichs Konsumenten europaweit verglichen überaus günstige Angebote vorfinden. Sofern sie diese auch wirklich ausmachen können. Denn der Tarifdschungel ist praktisch nicht mehr durchschaubar.

Versprechen einhalten

Wir meinen: Ob superbillig oder nicht – die versprochenen Leistungen müssen erbracht werden. Haben Sie vielleicht schon in Erwägung gezogen, nur die Angebote von mobilem Breitband zu nutzen und den Festnetzanschluss zu kündigen? Es ist verlockend. Jetzt werben die Betreiber ja auch schon mit "kostenlosen" Notebooks und angeblich so günstigen Fixtarifen.

Berichten Sie Ihre Erfahrungen

Oder haben Sie diesen Schritt etwa schon getan und können uns nun über Ihre Erfahrungen damit berichten? Um unsere Testarbeit noch besser auf genau Ihre Fragen und Bedürfnisse abstimmen zu können, laden wir Sie, liebe Leserinnen und Leser, herzlich ein, uns Ihre Erfahrungsberichte zu mobilen Breitbandangeboten zu schicken. - Mehr dazu in unserem Bericht "Werbung für Breitband-Internet". Ihre Meinung ist uns wichtig, schließlich testen wir, damit Sie den optimalen Nutzen aus unseren Testergebnissen ziehen können.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen

Kommentare

  • Telering Mobil
    von schwede21 am 16.11.2009 um 14:22
    Nachdem ich mit meinen Mobiltelefon einen sehr guten Empfang zuhause habe, hab ich natürlich das mobile Internet von Telering genommen. Ist die Anmeldung doch viel einfacher, außerdem wird das gleich auf einer Rechnung zusammengefasst. Doch leider stellte sich heraus, dass ein guter Empfang mehr ein Lotteriespiel ist. Die Signalstärke wird (fast) immer als ausgezeichnet angegeben, aber die Daten kommen im Schneckentempo daher. Soviel zur heutigen Technologie !!!
  • Datenkarte Drei
    von hagerma am 15.11.2009 um 11:00
    Leider funktioniert die Datenkarte von Drei(wir wohnen am Land im Pielachtal) überhaupt nicht zufriedenstellend (da immer wieder Schwankungen der Verbindungsqualität). Daher ist es ratsam in einem ersten Schritt mal ohne Vertrag eine Reload-Karte sich zu besorgen. Der schönen Grafik bzgl der Netzabdeckung kann man nicht trauen (nach der hätten wir eine HSDPA-Versorgung. Haben wir auch - manchmal - und dann halt wieder nur EDGE (Ätsch)!). Wir werden jedenfalls keinen Vertrag abschließen und einen anderen Provider testen.
  • Versprechen einhalten
    von Hermelinchen am 31.10.2009 um 21:09
    Ich finde es eine Frechheit den Konsumenten so behandeln. Was mich am meisten ärgert, wenn ich heute wo einen Vertrag mache und das nicht so funktioniert wie ich möchte bin ich für 2 Jahre gebunden. Man müsste das die ersten 2-3 Monate jederzeit kündigen können aber ohne Gebühren, egal ob Mobil oder nicht.
  • Mobile von T - Mobile
    von ferdl47 am 28.10.2009 um 20:14
    Ich hatte es 2 Jahre hatte nur Ärger weil es zulangsam war GPRS wenn ich mich beschwerte hatte ich ca. 10 Tage das EDGE dann war wieder das gleiche mit GPRS. War froh wie der Vertrag zu ende war.
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo