Mobilfunkmarkt: Mobile Termination Rate

Fehlender Wettbewerb

Seite 1 von 1

Konsument 9/2010 veröffentlicht: 11.08.2010

Inhalt

"Konsument international" berichtet, was andere Konsumentenmagazine schreiben - hier: Neuseeland.

12.000 neuseeländische Mobilfunkkunden haben bisher die Initiative zur Senkung der sogenannten „Mobile Termination Rate“ mit ihrer Unterschrift unterstützt, berichtet das neuseeländische Konsumentenmagazin "Consumer". Dabei handelt es sich um eine Gebühr, die ein Provider an den anderen bezahlt, wenn ein Kunde netzübergreifend telefoniert. Diese Gebühr wird als Hauptgrund für den fehlenden Tarifwettbewerb auf dem neuseeländischen Mobilfunkmarkt betrachtet.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo