Mobilkom Austria: Internetrechnung

Horrende Roaminggebühr

Seite 1 von 1

Konsument 6/2010 veröffentlicht: 20.05.2010

Inhalt

In unserer Rubrik "Vor den Vorhang" berichten Leser über Unternehmen, die besonderes Entgegenkommen gezeigt haben - über die gesetzlichen Ansprüche (Gewährleistung) oder vertragliche Zusagen (Garantie) hinaus. Hier: Internetrechnung von Mobilkom Austria.

Ich war beruflich als Busfahrer in Ungarn, nutzte dort meinen privaten Internetanschluss, um mir eine Reiseroute anzusehen. Bei der nächsten Monatsabrechnung wurden dafür 2.161 Euro vorgeschrieben. Mobilkom Austria erklärte, dass ihr diese Kosten teilweise vom ausländischen Netzbetreiber in Rechnung gestellt werden, kam mir aber entgegen und erließ die Hälfte des Rechnungsbetrages.

Andreas Ratzwohl
Gnas

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI