Neue Browserversionen

IE 9 und Firefox 13 frei zum Download

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 23.03.2011, aktualisiert: 10.07.2012

Inhalt

KONSUMENT-Computertipps: Wir zeigen wie Sie Umwege vermeiden, Probleme lösen und informieren über nützliche Alternativen. Diesmal: Der Wechsel zur aktuellsten Browser-Version bringt ein Plus an Sicherheit und Komfort.

Der Browser ist mehr als nur ein Mittel zum Zweck, er trägt auch das Seine zum möglichst risikolosen Surfen im Internet bei. Die Anbieter investieren viel Energie darin, die Leistungen ihrer Produkte laufend zu verbessern. Dabei geht es sowohl um den Nutzungskomfort als auch um die Erhöhung der allgemeinen Sicherheit für den Computer.

Zusätzliche, gezielt einsetzbare Sicherheitsfunktionen (wie das InPrivate-Browsen oder der Tracking-Schutz) sind lediglich ein Nebenaspekt, mit dem Sie sich bei Gelegenheit befassen können. Auch ohne sie ist der Browser eines der wenigen Beispiele, bei denen es sich tatsächlich lohnt, immer auf dem aktuellen Stand zu sein.

Kostenlose Downloads

Die beiden großen Konkurrenten auf dem Markt, Microsoft und Mozilla, haben "runderneuerte" Versionen ihrer Browser zum Download freigegeben, den Internet Explorer 9 (www.microsoft.at) bzw. den Firefox 13 (www.mozilla.com). Das Herunterladen und die Nutzung der Browser sind wie gewohnt kostenlos.

Schließen Sie nach dem Herunterladen der Installationsdatei Ihre derzeit verwendete Browserversion und starten Sie danach die Installation. Der neue Browser ersetzt standardmäßig die alte Version, wobei vorhandene Einstellungen, Favoriten/Lesezeichen etc. übernommen werden.

Optische Änderungen, Menüleisten

Beide Browser unterscheiden sich rein optisch deutlich von ihren Vorgängerversionen. Zugunsten der Fenstergröße wurden die sichtbaren Bedienelemente auf das Minimum reduziert. Doch keine Sorge, die gewohnten Menüleisten etc. sind immer noch vorhanden und können den Umstieg auf die neue Version erleichtern. Um sie kurzfristig sichtbar zu machen, genügt es, wenn Sie in den Betriebssystemen Vista und 7 auf die Taste "Alt" drücken. Dauerhaft anzeigen können Sie sie im IE 9 durch Rechtsklick auf das Haussymbol und Markieren des Eintrags "Menüleiste".

Im Firefox 13 klicken Sie mit der linken Maustaste auf den orangen Firefox-Balken links oben, stellen den Mauszeiger ohne Klick auf den Eintrag "Einstellungen" und markieren "Menüleiste". In beiden Browsern finden Sie an diesen Stellen all jene Elemente, die Sie von früheren Versionen her gewohnt waren.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo