Notebooks: Schadstoffe gefunden

HP und Apple betroffen

Seite 1 von 1

Konsument 11/2006 veröffentlicht: 10.10.2006, aktualisiert: 19.10.2006

Inhalt

In bekannten Marken-Notebooks wurden laut Umweltorganisation Greenpeace toxische Substanzen nachgewiesen. Besonders belastet sind Geräte der Marken Hewlett-Packard und Apple. Umweltprobleme werden vor allem in den Produktionsländern China und Indien befürchtet.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo