One/Orange: Kostenbegrenzung

Forum "Schlechte Erfahrungen gemacht"

Seite 1 von 1

Konsument 12/2008 veröffentlicht: 18.11.2008

Inhalt

Ausgewählte Leserreaktionen von unserer Homepage (aus unseren Foren und Online-Kommentaren zu einzelnen Artikeln).

Trotz Limit 122 € Roamingkosten

Lobenswerterweise besteht bei One die Möglichkeit z.B. für Eltern, die Handykosten ihrer Sprösslinge per Telefon oder Internet zu limitieren. Dies war auch ein Grund für unsere Entscheidung für dieses Unternehmen. Umso größer war unser Erstaunen, als unser Sohn, soeben von einer Sprachreise aus Irland zurückgekehrt, uns eine Rechnung von 122 € präsentierte, obwohl das Limit auf 40 € festgesetzt war. Bei One/Orange erklärte man uns, dass Roamingkosten zuzüglich zu dem gewählten Höchstbetrag zu bezahlen seien. Nur wurden wir weder telefonisch auf diesen Umstand aufmerksam gemacht noch konnte auf der Homepage von ONE ein entsprechender Hinweis entdeckt werden, was nun aber leider nach dem Relaunch des Internetauftrittes schwer zu beweisen sein wird. Jedenfalls stellt sich die Frage nach der Sinnhaftigkeit einer Kostenbegrenzung, wenn diese sich als Schmäh entpuppt. Wir haben diese Rechnung beeinsprucht, bin ja gespannt, mit welchem Erfolg.

Benutzer "sali"

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI