Packard Bell: Akku

Verspätet geliefert

Seite 1 von 1

Konsument 12/2007 veröffentlicht: 21.11.2007

Inhalt

Ein Fall für "Konsument": Aus unserer Beratung - Fälle, die wir erledigen konnten und solche, bei denen wir nichts erreichen konnten. Diesmal: Packard Bell liefert Akku mit Verzögerung.

Online-Bestellung

Herr Bausch hatte online bei Packard Bell, Deutschland, einen Ersatzakku für sein Notebook bestellt und per Kreditkarte bezahlt. Etliche Wochen später und obwohl Herr Bausch bereits mehrmals schriftlich urgiert hatte, war das Gerät noch immer nicht bei ihm eingelangt. Auch auf seine Mails hatte er keine Antwort erhalten.

Die Rechnung für den Akku war Herrn Bausch freilich schon geschickt und der Rechnungsbetrag (an die 140 Euro) bereits von seinem Konto abgebucht worden. Nachdem wir uns eingeschaltet hatten, erhielt Herr Bausch zunächst ein ausführliches Entschuldigungsschreiben von Packard Bell. Und wenige Tage danach wurde der Akku endlich zugestellt.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI