PC-Ordner: mehr Übersicht

Folderico ermöglicht umfärben

Seite 1 von 1

KONSUMENT 9/2011 veröffentlicht: 12.08.2011

Inhalt

Das kostenlose Programm Folderico ermöglicht das „Umfärben“ der Standard-Ordnersymbole von Windows.

Das Erstellen neuer Ordner und deren individuelles Benennen ist eine wichtige Voraussetzung für das Anlegen einer möglichst übersichtlichen Ordnungsstruktur auf der Festplatte. Allerdings ist man dann immer noch mit einem Wald an gleichfarbigen gelben Ordnersymbolen konfrontiert. Die in KONSUMENT 8/2011 behandelte integrierte Suchfunktion ist eine Möglichkeit, das Gewünschte zu finden. Eine andere ist eine optische Unterscheidung durch die Wahl verschiedener Ordnerfarben oder -symbole, z.B. mithilfe der kostenlosen Software Folderico.

Download kompliziert

Dieses Programm steht auf http://eng.softq.org/folderico sowohl für Windows 7 und Vista (= Version 4), als auch für Windows XP (= Version 3, zu finden über einen Link am Ende der Internetseite) zum Herunterladen bereit. Leider ist der direkte Download über die Anbieterseite („Regular Download“ wählen!) etwas verwirrend, weil mit Werbung für andere Produkte gespickt. Der Download erfolgt ausschließlich über jenes Kästchen, in dem man aufgefordert wird, die angezeigten Zeichen einzugeben.

Deutsche Seiten einfacher

Einfacher ist es, auf die deutschsprachigen Downloadseiten auszuweichen, auf die dort verwiesen wird (zu finden unter Mirror Downloads bzw. Mirror Link). Im Falle von Windows 7/Vista ist es chip.de, im Falle von XP ist es computerbild.de.

Ordnerumgestaltung

Die heruntergeladene Datei müssen Sie im Fall von Windows 7/Vista noch entpacken (ZIP-Datei). Nach der Installation und dem Programmstart klicken Sie auf „Language“ (= Sprache), wählen mittels Doppelklick „Deutsch“, schließen das Programm und starten es neu. Nun wählen Sie im Folderico-Fenster einen Ordner, den Sie umgestalten möchten, danach wählen Sie ein Icon (= Symbol).

Forderico: Bunte Ordnersturktur (Bild: http://eng.softq.org/folderico) 

Weitere Motive

Das Herunterladen weiterer Motive (Link: „Get more themes ...“) ist über http://eng.softq.org/folderico möglich und funktioniert wie die Programminstallation selbst. Nur gibt es in diesem Fall keine Ausweichmöglichkeit über deutschsprachige Seiten.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen

Kommentare

  • Apple
    von bergi am 25.08.2011 um 22:21
    Als Alternative bietet sich der Kauf eines Apple Computers an. Dort sind verschiedenfarbige Ordnersymbole bereits Teil des Betriebsystems und müssen nicht mühsam nachinstalliert werden.
KONSUMENT-Probe-Abo