Scanner

Ansichtssache

Seite 1 von 9

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 8/2001 veröffentlicht: 01.08.2001

Inhalt

  • Große Preisunterschiede bei vergleichbarer Qualität
  • Ernsthafte Alternative zum digitalen Fotoapparat

Totgesagte leben lang, sagt man. Das gilt offenbar auch für Scanner. Denn trotz der Verbreitung digitaler Kameras erfreut sich „das Kastl“ zum Einlesen von Fotos, Grafiken und Texten in den eigenen Computer anhaltender Beliebtheit. Nicht unwesentlich beteiligt daran sind wohl die erschwinglichen Preise: Schon ab etwa 800 Schilling sind Schnäppchenjäger fündig geworden.

KONSUMENT-Probe-Abo