Scheinwerfer

Konsument 2/2000

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 2/2000 veröffentlicht: 01.02.2000

Inhalt

Palmtop-Computer:
Leichtgewicht mit Anschluss

Das Angebot an Computern für die Jackentasche wird immer bunter. Ihr Einsatzbereich ist aber meist stark beschränkt. Untergliedert werden die sogenannten Palmtop Computer in Organizer (Taschenrechner, die auch Adressen und Termine verwalten können); in Personal Digital Assistents (PDA, die über einen berührungsempfindlichen Bildschirm verfügen, auf dem mit einem Stift geschrieben werden kann); wirklich PC-Charakter erreichen aber erst Handheld-PCs: Sie sehen aus wie kleine Notebooks, verfügen über eine Tastatur und haben zum Teil vielfältige Anschluss- und Erweiterungsmöglichkeiten. Ihr Mangel: Sie sind auf Grund ihres Gewichts kaum mehr für die Jackentasche geeignet (manche wiegen ein halbes Kilo und mehr). Und häufig scheitert die gepriesene Vielseitigkeit daran, dass die Handheld-PCs mit anderen Geräten nicht zusammenpassen.

Nun hat Psion mit Revo ein recht viel versprechendes Modell auf den Markt gebracht. Für einen Handheld-PC ist es sehr klein und leicht: Es wiegt samt eingebautem Akku nur 220 Gramm. Mit rund 6500 Schilling kostet es nur halb so viel wie andere Modelle immer noch kosten. Vor allem aber loben Benutzer seine leichte Bedienbarkeit und – dass vieles tatsächlich funktioniert. Der Zusammenschluss mit einem Handy klappt auf Anhieb: Dank Infrarot-Schnittstelle braucht man die Geräte nur nebeneinander zu legen, schon können Telefonnummern aus dem Verzeichnis heraus gewählt werden, können E-mails versendet, SMS-Nachrichten verschickt und (weniger aufwendige) Web-Seiten dargestellt werden. Natürlich dauert das Herunterladen mittels Handy-Modem länger als man es am PC gewohnt ist. Ebenso problemlos klappt die Verbindung und Datenübertragung mit einem PC via mitgelieferter Docking Station.

Weitere Pluspunkte: große Tasten, Schrift kann vergrößert werden, Daten bleiben bei leerem Akku zwei Wochen gespeichert. 8 MB RAM Speicher, 36 MHz-RISC-Prozessor.

 

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
Bild: VKI