Siliko Reisen: Urlaub gewonnen

Reise kostenlos storniert

Seite 1 von 1

Konsument 1/2009 veröffentlicht: 16.12.2008, aktualisiert: 18.12.2008

Inhalt

Ein Fall für "Konsument": Aus unserer Beratung - Fälle, die wir erledigen konnten und solche, bei denen wir nichts erreichen konnten. Diesmal: Siliko Reisen reagiert kulant.

In Kulanz

Frau Pick hatte gewonnen: „Sie reisen kostenlos 4 Tage nach Südtirol … Für die Reise fällt lediglich eine Bearbeitungsgebühr von 79 Euro pro Person an ... Sollten Sie alleine reisen, ist ein EZ-Zuschlag nötig …“, hatte Siliko Reisen, Wien, auf die Einladung zur Preisübergabe geschrieben.

Frau Pick freute sich auf die Fahrt nach Südtirol und buchte ein Einzelzimmer. Doch dann kam alles anders. Frau Pick verletzte sich bei einem Sturz und konnte die Reise nicht antreten. Und da sie keine Stornoversicherung abgeschlossen hatte, sollte sie nun 119 Euro (79 Euro Bearbeitungsgebühr, 40 Euro EZZuschlag) zahlen. Kulanterweise stornierte Siliko Reisen auf unsere Vermittlung die Reise kostenlos.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
1 Stimme
Bild: VKI