Smartphonenutzung

Sucht auf Smart

Seite 1 von 1

KONSUMENT 4/2014 veröffentlicht: 27.03.2014

Inhalt

Wissenschaftler der Universität Bonn untersuchen in einer Studie den Smartphone-Gebrauch.

Bisheriges Ergebnis: Viele nutzen ihr Handy mehr als zwei Stunden täglich. Im Schnitt wird das Telefon alle 12 Minuten aktiviert. Bei einigen Vesuchspersonen fielen diese Zahlen sogar doppelt so hoch aus. Wie viel Konsum normal ist, und ab wann man von einer Sucht sprechen kann, wird noch erforscht.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI