Smartphones: externe Kameras

Sony DSC-QX 10 und DSC-QX 100

Seite 1 von 1

KONSUMENT 2/2014 veröffentlicht: 05.12.2013, aktualisiert: 30.01.2014

Inhalt

Der Trend zur Verwendung von Smartphones als Digitalkamera-Ersatz inspiriert die Entwickler zu immer neuen Ansätzen – deren Sinnhaftigkeit bleibt jetzt einmal dahingestellt. Aktuell bietet Sony mit den Modellen SmartShot DSC-QX 10 und DSC-QX 100 zwei Geräte, die auf den zweiten Blick mehr sind, als sie scheinen.

Digitalkameras ohne Display im Kurztest

Es handelt sich um vollwertige Digitalkameras im Objektiv-Design (auch: Lens-Style). Was ihnen fehlt, sind Sucher bzw. Display. Diese können durch ein Android-Smartphone (ab Betriebssystem 2.3) oder ein iPhone (ab Betriebssystem 4.3) ersetzt werden. Die dazugehörige App (PlayMemories Mobile) gibt es kostenlos auf Google Play bzw. im iTunes-Store. Bei unserem Kurztest hat die App auch auf einem Android-Tablet funktioniert.

Am Smartphone befestigen

Eine mitgelieferte Klemme dient zur (etwas umständlichen) Befestigung am Smartphone, wobei man aufpassen

Externe Kamera für Smartphones: Sony DSC-QX 100; Bild: E. Würth/VKI 

muss, nicht irrtümlich die seitlich am Smartphone befindlichen Tasten zu betätigen. Die Objektiv-Kameras können aber auch auf ein Stativ geschraubt oder in der Hand gehalten werden.

Was die Objektiv-Kamera kann

Die Verbindung zwischen Objektiv-Kamera und Smartphone erfolgt über WiFi und Eingabe eines Sicherheitscodes bzw. macht ein NFC-taugliches Smartphone letzteren Schritt überflüssig. Via App kann die Kamera ferngesteuert und ausgelöst werden und es gibt diverse Einstellungsmöglichkeiten wie Blendenvorwahl, manuellen Fokus, Selbstauslöser etc. Beim Blitz ist man auf das Smartphone-Blitzlicht angewiesen, gezoomt wird mittels Hebel auf dem Objektiv. Fotos werden wahlweise gleich auf das Smartphone übertragen oder auf einer microSD-Karte im Objektiv gespeichert, Videos nur dort.

Die Bildqualität und die Lichtstärke sind vor allem beim rund 400 Euro teuren Modell DSC-QX 100 recht gut, dafür bietet es lediglich 3-fach-Zoom. Das rund 170 Euro teure Schwesternmodell hat Zoomfaktor 10, aber einen

Externe Kamera für Smartphones: Sony DSC-Qx 100; Bild: E. Würth/VKI  Externe Kamera für Smartphones: Sony DSC-QX 100; Bild: E. Würth/VKI 

kleineren Sensor, was sich z.B. bei schwächerem Umgebungslicht bemerkbar macht.

Fazit: Eine gut funktionierende, aber umständlich handhabbare Alternative in einem Preisbereich, in dem man auch sehr brauchbare Kompaktkameras bekommt.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
6 Stimmen
Bild: VKI