Sony Vaio: Laptop

Überhitzungsgefahr

Seite 1 von 1

Konsument 8/2010 veröffentlicht: 22.07.2010

Inhalt

Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal: Laptop von Sony Vaio.

In Laptops der Marke Sony Vaio, Serie VPC-F11 und VPC-CW2, die seit Jänner 2010 verkauft wurden, könnte der Chip zur Wärmeregulierung defekt sein. Das könnte zu Überhitzung und möglichen Verbrennungen führen. Es gab 39 Beanstandungen wegen Verformung der überhitzten Geräte. Betroffen sind rund ein halbe Million Laptops weltweit. Sony bietet Software zum Herunterladen an, um den Defekt zu beheben (www.sony.at).

Inhalt
KONSUMENT-Probe-Abo