T-Mobile/tele.ring

Schlecht verbunden

Seite 1 von 1

Konsument 8/2010 veröffentlicht: 22.07.2010

Inhalt

"Ein Fall für Konsument": Aus unserer Beratung - Fälle, die wir erledigen konnten und solche, bei denen wir nichts erreichen konnten. - Diesmal: tele.ring verweigert Vertragskündigung.

Frau Walser hatte bei tele.ring einen 2-Jahres-Vertrag für mobiles Internet abgeschlossen. Doch es dauerte oft Stunden, bis eine Verbindung hergestellt war. War sie dann endlich vorhanden, brach sie häufig gleich wieder ab. Der Austausch des Sticks brachte keine Besserung. Acht Monate nach Vertragsabschluss hatte Frau Walser genug. Sie kündigte. Doch tele.ring bestand auf Zahlung der Monatsgebühren bis zum Ende der Mindestvertragsdauer. Auch unsere Bitte um eine für Frau Walser akzeptable Lösung wurde abgeschmettert: Die Netzabdeckung sei gegeben, die Versorgung in der Wohnung aber von vielen Faktoren abhängig und könne daher nicht garantiert werden.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo