Tabletten mit Feigenkaktus oder Apfelessig

Fragwürdige Zulassung

Seite 1 von 1

KONSUMENT 6/2013 veröffentlicht: 29.05.2013

Inhalt

Tabletten mit Feigenkaktus oder Apfelessig sollen die Kilos purzeln lassen. Dazu hat das Schweizer Magazin „Gesundheitstipp“ Experten befragt: Der Nutzen dieser Mittel ist nicht bewiesen, zudem können sie sogar gesundheitliche Probleme verursachen. Dass die Pillen in der EU offiziell als Medizinprodukte zugelassen sind, erscheint vor diesem Hintergrund fragwürdig.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo