Tele.ring/T-Mobile

Mobiles Internet: kein Empfang

Seite 1 von 1

Konsument 12/2009 veröffentlicht: 17.11.2009

Inhalt

Ein Fall für "Konsument": Aus unserer Beratung - Fälle, die wir erledigen konnten und solche, bei denen wir nichts erreichen konnten. Diesmal:Ein Fall für "Konsument": Aus unserer Beratung - Fälle, die wir erledigen konnten und solche, bei denen wir nichts erreichen konnten. Diesmal: Kein Empfang mit dem mobilen Internet von Tele.ring/T-Mobile.

Herr Schenk hatte mit Tele.ring/T-Mobile einen Vertrag über mobiles Internet abgeschlossen, das er in seiner Eggenburger Wohnung nutzen wollte. Bereits kurz nach Erhalt der USB-Box könne er im Web surfen, hatte es geheißen. Mitnichten. Die Verbindung brach immer wieder ab. Herr Schenk reklamierte bei Tele.ring. Er prüfte auch seinen Computer, doch mit diesem war alles in Ordnung. Als Herr Schenk daraufhin seinen Vertrag kündigen wollte, lehnte Tele.ring ab: Die 14-tägige Rücktrittsfrist sei bereits verstrichen, zudem könne kein Mobilfunkanbieter eine durchgängige Indoorversorgung garantieren. Auch unsere Forderung, den Vertrag wegen unbehebbarer Mängel aufzulösen, wurde abgeschmettert.

KONSUMENT-Probe-Abo