Tele2/UTA: Telefon- und Internetanbieter

Anlass zu Beschwerden

Seite 1 von 1

Konsument 1/2007 veröffentlicht: 12.12.2006

Inhalt

Forsch agierende Werber

Seit einiger Zeit bekommen wir öfter Beschwerden über den Telefon- und Internetanbieter Tele2/UTA. Konsumenten erhalten Rechnungen, obwohl sie sich nicht daran erinnern können, einen Vertrag abgeschlossen zu haben. Der Verdacht liegt nahe, dass hier mit nicht immer sauberen Methoden Kunden gekeilt werden sollen. Wenn wir uns einschalten, werden diese Verträge dann immer kulant aufgelöst. Besser wäre es allerdings, wenn das Unternehmen allzu forsch agierende Werber zurückpfeifen würde – auch für langjährige Tele2-Kunden. Denn manche von ihnen klagten bei uns über schlechte Betreuung. Offenbar stellen die zahlreichen neuen Kunden eine Herausforderung für das Serviceteam dar, der das Unternehmen nicht immer gewachsen ist.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI