Telekom Austria: Downloadvolumen überschritten

Kulanz

Seite 1 von 1

Konsument 4/2005 veröffentlicht: 21.03.2005

Inhalt

So haben Firmen auf Konsumentenbeschwerden und unsere Intervention reagiert.

Verständigungsschwierigkeiten

Familie Öztürk leistete sich einen Breitband-Internetanschluss. Wegen der Sprachschwierigkeiten war nicht klar, was es kostet, wenn das Downloadvolumen überschritten wird. Wir erreichten, dass Telekom Austria auf einen Teil der Forderungen verzichtete. Der Rest kann in Raten bezahlt werden.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo