Telekom: Grundgebühr weiter abgebucht

Telefonische Reklamation reicht nicht

Seite 1 von 1

Konsument 9/2008 veröffentlicht: 20.08.2008, aktualisiert: 28.08.2008

Inhalt

Schriftliche Anforderung notwendig

Ein halbes Jahr zusätzliche Kosten

Mein Telefon-Vertrag mit der Telekom lief am 13. Februar 2008 aus. Dennoch wurde bis zum 30. 6. 2008 die monatliche Grundgebühr in Höhe von ca. 16 Euro pro Monat von meinem Konto abgebucht. Nach meiner telefonischen Reklamation erhielt ich die Auskunft, dies ließe sich technisch nicht anders machen und ich bekäme eine Gutschrift.

Zweimal habe ich den Betrag telefonisch angefordert, beide Male hat man mir eine Rücküberweisung versprochen. Leider ist das Geld bis heute noch immer nicht überwiesen worden (fast ein halbes Jahr danach). Ich nehme an, dass diese Praktik von dieser renommierten Firma nicht nur bei mir gemacht wird, sondern bei Tausenden von Kunden.

Magdalena Zwigl Innsbruck

Die Rückzahlung einer Gutschrift muss man bei der Telekom Austria schriftlich anfordern. Dies haben wir schon vor Jahren – leider erfolglos – angeprangert.

Die Redaktion

Bewertung

Wertung: 1 von 5 Sternen
1 Stimme
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo