Teurer Vertrag

Telefonanbieter

Seite 1 von 1

Konsument 5/2004 veröffentlicht: 22.04.2004, aktualisiert: 27.04.2004

Inhalt

Rechnung aber kein Vertrag.

Ein französischer Telefonieanbieter macht nicht nur durch aggressive Werbemethoden auf sich aufmerksam. Eine Konsumentin hatte eine Rechnung zugeschickt bekommen, obwohl sie nie einen Vertrag unterschrieben hatte. Anstelle der von ihr angeforderten Vertragskopie kam ein Schreiben mit dem Hinweis, dass für die Anfertigung einer Kopie 20 Euro in Rechnung gestellt werden. Auch eine Methode, um lästige Kunden abzuschrecken, meint das Magazin „60 millions de consommateurs“.
Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: KONSUMENT.at auf Facebook - Jetzt Fan werden!