Tintenpatronen

Bezugsquellen billigerer Alternativen

Seite 1 von 1

Konsument 4/2002 veröffentlicht: 01.04.2002, aktualisiert: 05.04.2002

Inhalt

Bezugsquellen zu preiswerten alternativen von Tintenpatronen

Zu teuren Tintenpatronen für Ink-Jet-Drucker gibt es preiswerte Alternativen. Aufgrund des großen Interesses nennen wir einige Bezugsquellen: Pelikan Hardcopy (für Canon-Drucker) finden Sie unter anderem in den Saturn-Elektromärkten, KMP (für Epson und HP) gibt es unter anderem beim Internethändler www.officetrade.at, aber auch bei Computerhändlern (zum Beispiel CW-soft, Wien 4). Und: Die von Drucker-Herstellern oft geäußerte Befürchtung, dass Drucker durch Fremdprodukte Schaden nehmen, konnte im Test entkräftet werden.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI