Tintenstrahldrucker

Ausgetrocknete Patronen

Seite 1 von 1

Konsument 11/2006 veröffentlicht: 10.10.2006

Inhalt

Ich verwende meinen Tintenstrahldrucker nur für Briefe und das eher selten. Daher trocknen die Patronen aus, ehe die Tinte verbraucht ist. Ist in diesem Fall ein Laserdrucker zu empfehlen oder gibt es da auch Probleme bei seltener Verwendung?

Kein lästiges Eintrocknen bei Laserdruckern

Bei Laserdruckern ist ein Eintrocknen nicht möglich, weil das Druckmedium aus Pulver, dem sogenannten Toner, besteht. Daher wäre ein Laserdrucker für Sie tatsächlich besser geeignet. Für Korrespondenz genügt wahrscheinlich ein preiswertes Schwarz-Weiß-Gerät.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo