Weltweite Zeitabfrage

Google machts möglich

Seite 1 von 1

veröffentlicht: 07.01.2013

Inhalt

KONSUMENT-Computertipps: Wir zeigen, wie Sie Umwege vermeiden, Probleme lösen und informieren über nützliche Alternativen. - Diesmal: Google ist eine vielseitige Suchmaschine. Bei Bedarf verrät sie Ihnen im Handumdrehen die Uhrzeit – und das weltweit.

Die Zeitzonen auf unserer Erde haben ja mitunter schon zu Missverständnissen geführt. Wenn Sie vermeiden möchten, Ihre Tante in New York aus dem Schlaf zu reißen, wissen möchten, ob die Bewohner von Buenos Aires gerade Siesta halten oder in Tokio bereits die Sonne des nächsten Tages aufgeht, dann können Sie Google (www.google.at) zu Rate ziehen. Allerdings müssen Sie mit der Suchmaschine englisch „sprechen“.

What time is it in ...

Tippen Sie einfach (unter Auslassung der Anführungszeichen) in das Suchfeld folgenden Satz ein: „what time is it in“ und ergänzen Sie ihn mit dem Ort, dessen lokale Uhrzeit Sie erfragen möchten. Das umgehend angezeigte Ergebnis ist dann sogar (großteils) auf deutsch abgefasst. Bei den größeren Städten ist es auch kein Problem, deren deutschen Namen einzugeben. Google übersetzt diesen selbsttätig ins Englische.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
4 Stimmen
Bild: VKI