Windows: Verborgene Menüleisten

Umstieg von Win XP auf 7 oder Vista

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 10.03.2011

Inhalt

KONSUMENT-Computertipps: Wir zeigen wie Sie Umwege vermeiden, Probleme lösen und informieren über nützliche Alternativen. Diesmal: Die gewohnten Menüleisten bei Windows 7 und Vista einblenden.

Wer vom Betriebssystem Windows XP auf das aktuelle Windows 7 (oder den Vorgänger Vista) umsteigt, ist oft durch das andere Erscheinungsbild, neue Funktionen und die geänderte Menüstruktur irritiert. Gewohntes befindet sich nicht mehr an seinem angestammten Platz oder scheint nicht mehr vorhanden zu sein.

Menüleiste am oberen Bildschirmrand

Letzteres betrifft z.B. die Menüleisten am oberen Bildschirmrand, die den aktuellen Windows-Anwendungen zunehmend abhanden kommen und entweder durch Symbole oder durch ein Karteikarten-Menü ersetzt werden – oder eben manchmal völlig fehlen, wie etwa im Fenster des Windows-Explorers, also des internen Dateibrowsers.

Alt-Taste drücken

Die gute Nachricht: Der Eindruck täuscht. Allerdings muss man sich schon gezielt durch die Hilfe-Seiten von Microsoft quälen, um den richtigen Hinweis zu finden: Durch Drücken der Taste "Alt" auf der PC-Tastatur wird – vorübergehend – die Menüleiste in bekannter Form eingeblendet. Dies funktioniert übrigens auch beim aktuellen Internet Explorer 9. So lässst sich auch Neues in altgewohnter Weise nutzen.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
Bild: VKI