Antibiotika: Bakterien resistent

Zu oft verordnet

Seite 1 von 1

KONSUMENT 2/2015 veröffentlicht: 29.01.2015

Inhalt

Jede dritte Verordnung von Antiobiotika sei „fragwürdig“, so das Ergebnis einer Analyse von Arzneimittel- und Diagnosedaten der deutschen Krankenversicherung DAK. Die Folgen häufiger Antibiotikaeinnahme sind insgesamt schwerwiegend: Bakterien werden zunehmend resistent. Beunruhigend sei vor allem, dass ältere Menschen oft „Reserveantibiotika“ verschrieben bekämen.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI