Kärntnermilch Acidophilus Milch

Verschlusslasche abgerissen

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 29.01.2015

Inhalt

Was Konsumenten alles zugemutet wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: eine Packung Acidophilus Milch von Kärntnermilch mit korrekturbedürftigem Verschluss.

 

Das steht drauf: Kärntnermilch Acidophilus Milch

Gekauft bei: in vielen Geschäften erhältlich

Das ist das Problem

Kärntnermilch verkauft Acidophilus Milch im 0,5-Liter Tetra Pak. Um an die Milch zu gelangen, muss zuerst ein Schraubverschluss an der Packungsoberseite geöffnet werden. Darunter befindet sich eine Lasche zum Abziehen. Ist auch diese entfernt, kann die Milch eingeschenkt werden.

Lasche reißt leicht vom Plastikhäkchen ab

Ein Kunde hatte eine Packung Acidophilus Milch gekauft und den Verschluss aufgedreht. Jetzt noch die Lasche entfernen ... Das war aber leichter gesagt als getan. Denn als er die Lasche an dem dafür vorgesehenen Plastikhäkchen hochziehen wollte, riss dieses ab und die Packung blieb zu. Pech gehabt, dachte er. Doch als ihm bei zwei weiteren Packungen Acidophilus Milch haargenau dasselbe passierte, machte er uns zornig auf dieses Produkt aufmerksam.

Kärntnermilch untersucht den Vorfall

Wir baten Kärntnermilch um Stellungnahme. Man werde gemeinsam mit dem Verpackungshersteller den Vorfall untersuchen, um sicherzustellen, dass er sich in Zukunft nicht wiederhole, sicherte uns Kärntnermilch zu. Wir warten auf das Ergebnis der Untersuchung und bleiben dran.


Lesen Sie auch:

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
8 Stimmen
Weiterlesen
Bild: VKI