Hanföl

Gesund

Seite 1 von 1

Konsument 2/2004 veröffentlicht: 16.01.2004, aktualisiert: 26.01.2004

Inhalt

Ist Hanföl wirklich so gesund, wie manchmal behauptet wird?

Aus dem Samen

Ja. Das Öl wird aus den Samen gewonnen. Es enthält viele mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die für verschiedene Prozesse im menschlichen Körper wie Blutgerinnung oder Entzündungshemmung unentbehrlich sind. Auch andere Öle wie Distelöl, Traubenkernöl, Walnussöl, Leinöl und Weizenkeimöl sind reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Der Gehalt an Phytosterinen ist relativ hoch. Deren Krebs hemmende Wirkung wurde im Tierversuch nachgewiesen.

Nicht zum Braten

Hanföl sollte keinen hohen Temperaturen ausgesetzt werden, ist also nicht zum Braten geeignet, aber für Salate. Sie brauchen keine Angst zu haben, dass Hanföl Halluzinationen erzeugt. Diese Inhaltstoffe sind aus den heute angebauten Sorten weggezüchtet.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo