Drucker

Druck auf die Preise

Seite 1 von 8

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 4/2010 veröffentlicht: 18.03.2010

Inhalt

  • Preise weiterhin fallend
  • Lasergeräte jetzt auch für den Heimgebrauch erschwinglich
  • Druckqualität bei den meisten Geräten gut

Es ist paradox: Mittlerweile gibt es Drucker am Markt, die kaum noch mehr kosten als ein oder zwei Sätze Tintenpatronen oder eine Laserkartusche. Man könnte also versucht sein, statt der Verbrauchsmaterialien jeweils gleich ein neues Gerät zu kaufen. Das sollte man aber besser bleiben lassen – nicht nur, um der Wegwerfgesellschaft ­Paroli zu bieten, sondern auch deshalb, weil die Hersteller ihren Geräten oft nur Mini-Füllungen mit auf den Weg in den Kon­sumentenhaushalt oder das kleine ­Büro geben. Denn verdient wird in erster Linie an Tinte und Toner, nicht an den Geräten.

Auch kleine Beträge läppern sich

Diesen Zusammenhang beweist auch ein Blick in unsere Tabelle, in die wir 5 Tintenstrahl- und 11 Schwarz/Weiß-Laserdrucker der unteren Preisklasse aufgenommen ­haben: Besonders geringe Anschaffungskosten gehen in nahezu allen Fällen mit vergleichsweise hohen Aufwendungen für die Ausdrucke einher. So kostet beispielsweise der Epson Stylus S21 Tintenstrahldrucker gerade einmal 50 Euro – die aus­gedruckte Textseite aber 6 Cent, die Grafikseite 15 Cent und ein A4-Foto gar 1,80 Euro, was in jeder Kategorie der jeweils höchste Preis der Prüflinge ist.

Sparmeister aufgepasst

Na und wenn, mag man einwenden, was sind schon 6 Cent? – Auf das Jahr hoch­gerechnet unter Umständen ein schöner Batzen Geld! Angenommen, es werden im Schnitt 10 Textseiten täglich gedruckt, dann macht das beim Epson rund 216 Euro pro Jahr aus. Beim Sparmeister in dieser Kategorie, dem rund doppelt so teuren HP ­Officejet 6000, sind es nur 72 Euro. Die Differenz (144 Euro) ist somit deutlich höher als jene im Anschaffungspreis (55 Euro), wobei diese Unterschiede beim Ausdruck von Farbgrafik oder Foto noch deutlich ­höher ausfallen. Es lohnt sich also durchaus, beim Druckerkauf in die Rolle des Pfennigfuchsers zu schlüpfen.

In der Tabelle finden Sie:

Marke, Type, Produkte, Dienstleistungen
Canon Pixma iP4700, HP Officejet 6000, Epson Stylus P50, HP Deskjet D2660, Epson Stylus S21, Samsung ML-2850DR, Epson Aculaser M2000D, Samsung ML-1915, Kyocera FS-1100, Oki B410d, HP Laserjet P2035, HP Laserjet P1005, Canon i-Sensys LBP3010, Brother HL-2035, Dell 2230d, Lexmark E260

Die folgenden Seiten dieses Artikels sind kostenpflichtig.

Falls Sie Abonnent sind, melden Sie sich bitte an:
 
Falls Sie kein Abonnent sind, wählen Sie bitte eine der folgenden Optionen:

Konsument-Abo komplett

48 Euro: 12 Hefte + Online-Zugang  Mehr dazu

Konsument-Online-Abo

25 Euro: 12 Monate Online-Zugang  Mehr dazu

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
4 Stimmen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo