Aufwärmen von Speisen

Kartoffel

Seite 1 von 1

Konsument 7/2007 veröffentlicht: 25.06.2007

Inhalt

"Konsument"-Experten beantworten Leserfragen: "Sind aufgewärmte Kartoffeln schädlich?"

Nährstoffverluste

Generell führt das Warmhalten von Speisen oder erneutes Aufwärmen zu Nährstoffverlusten. So sinkt zum Beispiel bei Erdäpfeln der Gehalt an Vitamin C, wenn man sie wieder erhitzt. Abgesehen davon spricht aber nichts gegen neuerliches Aufwärmen oder auch Einfrieren von frisch gekochten Kartoffeln.

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
6 Stimmen
KONSUMENT-Probe-Abo